|

Bienen füttern und aufpäppeln

Der Honig ist abgenommen und die Bienen müssen nun gefüttert werden. Hierzu hatte ich 28kg Futter bestellt, welches in form einer dickflüssigen Zuckerlösung in einem Kanister kam. Wir probieren nun zwei unterschiedliche Methoden aus, zum einen den Adamsfütterer, welcher auf den Brutkasten aufgesetzt wird und in welchem man 8-10kg auf einmal füttern kann. Ausserdem verwende…

|

Königin gezeichnet

Heute war es echt super aufregend im Nordgarten, denn es wurde die erste Königin gezeichnet. Die Königinnen sind größer als die Arbeiterinnen, aber dennoch super schwer zu finden. Hierzu muss man wirklich ein besonderes Auge haben. Um sie leichter finden zu können, werden sie farblich markiert. Dafür gibt es fünf Farben die sich jedes Jahr…

|

Endlich am Ziel

„Endlich am Ziel“ dachte ich heute, als ich die beiden Völker durchgeschaut habe. Aber der Reihe nach. Die beiden Bienenbehausungen stehen nun etwas versteckt im Gras und zwischen den neu gepflanzten Blümchen, was ein wirklich schönes Bild ergibt. Zunächst war die linke Behausung zum Öffnen dran. Die Bienen sind in diesem Volk sehr aktiv, fast…

|

Drama am Bienenstand – oder, sie wollen (aus)schwärmen

Heute war wirklich was los am Bienenstand. Eigentlich sollte es nur einmal kurz durchschauen werden, aber am Ende musste das Volk geteilt werden und nun stehen zwei Kästen im Nordgarten. Aber der Reihe nach. Eigentlich wollten wir die Bienen nur kurz durchschauen und nochmals nach Schwarmzellen suchen. Dann war da aber wirklich eine geschlossene Schwarmzelle,…

|

1. Kontrolle der Bienen

Nun war es endlich soweit. Nach etlichen kalten Tagen wurde die Bienenbehausung zum Ersten mal geöffnet. Der Start in das Frühjahr war nämlich sehr kalt und es musste unbedingt nach vorhandenem Futter überprüft werden. Der Smoker wurde also zum ersten Mal angezündet, was einfacher klingt als es war. Denn es eine Quelle erzählte so schön,…