Bienen im Garten von Wildwuchs

Bienen und andere kleine fliegende Insekten sind essentieller Bestandteil eines funktionierenden Ökosystems. In den Gärten von Wildwuchs sind die helfenden Lebewesen wärmstens willkommen. Mit einigen im Volk lebenden Bienchen gehen wir im Frühjahr 2023 wieder eine etwas innigere Partnerschaft ein. Wir pflegen und hegen sie und sie bestäuben unsere Pflänzchen und geben uns Honig ab.

Bienen durften zu den Anfangen von Wildwuchs im Garten leben, wurden dann aber vom damaligen Paten wieder aufgegeben. Nun starten Björn und Iryna diese Patenschaft und beginnen zunächst mit zwei Völkern im Garten. Als Jungimker haben Sie noch ein weiteres Volk auf dem Vereinsgelände des Imkervereins Heidelberg stehen, welches Björn jeden Donnerstags betreut. Zusammen mit anderen Jungimkern, von denen jeder sein eigenes Volk hat, wird unter Anleitung erlernt, wie man mit diesen kleinen faszinierenden Tierchen umgeht. Das Volk vom Lehrgrundstück soll nach hoffentlich erfolgreicher Überwinterung im Jahr 2024 auch in den Garten umziehen.

Da dieses kleine Abenteuer von der Stadt Heidelberg im Rahmen eines Naturschutzprogramms mit weiteren Maßnahmen für Wildwuchs unterstützt wird, sollen hier Erfahrungen, Bilder und Geschichten zu diesen faszinierenden Insekten geteilt werden.

Hier sind wir im Nordgarten mit den beiden Völkern im Hintergrund.

Bearbeiten | Bienen

Zwei neue Ableger

Am ersten Mai fand das traditionelle Grillfest des Imkervereins Heidelberg statt. Wir nutzten diese Gelegenheit, um den Verein zu besuchen und uns mit den erfahrenen Imkern ausgiebig auszutauschen. Von ihnen erhielten wir wertvolle Anleitungen zum Bilden von Ablegern und die Empfehlung, diese Ableger zum Begattungsplatz nach Haag zu bringen. Dies bietet zwei Vorteile: Erstens gibt…

Bienen | Sichtkontrolle

Unterschiede in den Völkern

Das Bienenvolk lebt und wächst, jeder auf seine eigene Art und Weise. Die beiden jungen Königinnen aus dem Jahr 2023 führen ihre Völker mit einer bemerkenswerten Lebhaftigkeit, die meiner eigenen Ungeduld kaum nachsteht. Ihre Bienenstöcke scheinen vor Energie zu pulsieren und verlangen nach Raum für ihre stetig wachsende Belegschaft. Das Volk mit der Königin von…

Bearbeiten | Bienen

Der Raps blüht

Mit frühlingshaften Temperaturen entfaltet sich nun auch die Rapsblüte in voller Pracht. Für meinen Geschmack und mit der begrenzten Erfahrung scheint dies jedoch ein wenig zu früh für eine reichliche Ernte, da das Bienenvolk noch nicht die nötige Stärke erreicht hat, um nennenswerte Mengen an Nektar zu sammeln. Es ist faszinierend zu bedenken, dass an…

Bearbeiten | Bienen

Umzug eines weiteren Volkes

Heute wurde das Bienenvolk vom Imkergrundstück zum Standort im Wildwuchs gebracht. Dieses Volk hatte ich letztes Jahr im Kurs des Imkervereins Heidelberg betreut und die wichtigsten Handgriffe gelernt. Damit zählen wir nun stolze drei Völker in unserem Naturraum. Die Aufregung ist förmlich greifbar und die Begeisterung kaum zu bändigen. Für mich war es das zweite…

Bearbeiten | Bienen

Honigraum aufgesetzt

Frühlingsfreude im Bienenstock: Die Kirschblüte ist endlich da und mit ihr beginnt das summende Treiben in unserer Imkerei. Für uns Imker ist dies der Startschuss für ein neues, aufregendes Jahr voller Hoffnungen und Erwartungen. Mit dem Auftreten der ersten zarten Kirschblüten ist es Zeit, den Bienen mehr Platz zu geben. Der Honigraum wird aufgesetzt, um…

Bienen | Sichtkontrolle

Erste vollständige Durchsicht 2024

Der Frühling kommt mit großen Schritten näher und war heute bei wirklich tollen Temperaturen und Sonnenschein zum Greifen nah. Die wilden Mirabellen und der Aprikosenbaum in unserem Garten stehen in voller Blüte, während die Schlehen die Bergstraße in wunderschönes Weiß hüllen. Bei diesem Wetter habe ich mich nun endlich getraut, eine gründliche Durchsicht der Bienenvölker…

Bienen | Sichtkontrolle | Vorbereitung

Ein spannendes Wochenende im Zeichen der Imkerei

Das Wochenende hat wirklich viel Freude auf das kommende Frühjahr und die Saison im Allgemeinen gemacht, da ich mich mal wieder richtig mit den Bienen und dem Imkern beschäftigt habe. Die letzte Woche war schon relativ warm mit 16°C am Donnerstag. Da sind die Bienen schon ganz schön geflogen und haben fleißig Pollen gesammelt. Gestern,…

Bearbeiten | Bienen

Winterbehandlung

Die Bienen sind jetzt in der Winterruhe. Bei ca. 6°C habe ich heute keine Bienen gesehen, jedoch konnte ich sie hören, nachdem ich den Holzkeil am Flugloch entfernt habe. Die Bienen sitzen jetzt in der sogenannten Wintertraube, d.h. sie bilden eine Kugel, die ein paar Waben überstreckt. Das Volk ist nun auf unter 10.000 Bienen…

Bienen | Vorbereitung

Die erste Wachsernte

Wachs ist ein wertvolles Bienenprodukt. Es findet Verwendung beim Imkern als Mittelwände, die in die Rähmchen gelötet werden. Hierzu habe ich meine Erfahrung in einer der ersten Arbeiten gemacht (Vorbereitungen März 2023). Aber woher kommt das Wachs für die Mittelwände, die hier eingelötet wurden? Das Wachs wurde im Sommer immer mal wieder von den Rähmchen…

Bearbeiten | Bienen

Bienen nun in Winterruhe

Das Bienenjahr neigt sich dem Ende zu und die Bienen gehen nun in die Winterruhe, obwohl das gerade noch schwer vorstellbar ist. Denn es ist Anfang Oktober und die Sonne strahlt bei 23°C. Die wärmenden Strahlen fühlen sich aber ganz fantastisch an und die Bienen sind auch noch super aktiv. Sie fliegen noch fleissig und…

Bearbeiten | Bienen

Die zweite Ameisensäurebehandlung

Wie HIER berichtet, haben die Bienen die erste Behandlung ganz wunderbar überstanden. Es ist aber durchaus empfohlen, eine zweite Ameisensäure Behandlung zu machen, bevor es in den Winter geht. Dies hatte ich dann auch am 07.09. begonnen. Das Fläschchen des Nasenheider-Verdunsters (HIER ein kurzer Bericht aus Biene & Natur) wurde mit 60% Ameisensäure befüllt und mit…

Bearbeiten | Bienen

Füttern.Füttern.Füttern

Die Bienen müssen nun den Wintervorrat anlegen, um durch die kalte Jahreszeit zu kommen. Hierfür hatte ich 28kg eines Sirups eines bekannten Zuckerherstellers aus Süddeutschland bestellt. Dies ist ein besonders verdaulicher Zuckerkomplex für die Bienen hat aber auch seinen Preis, da jedes Paket alleine 18€ für den Transport kostet. Deshalb habe ich mich entschlossen, die…

Bienen | Sichtkontrolle

Die Varoamilbe in der Windel

Wie HIER beschrieben, habe ich die Ameisensäureverdunster rausgenommen und eine Fütterung durchgeführt. Ich habe aber auch die Windel überprüft, denn mich hat interessiert, wieviele Milben in den Völkern unter der Behandlung durch das Gitter in die Windel gefallen sind. Die Milbe ist als kleine, scharf-abgegrenzte, ovale Form mit zwei „Fühlern“ zu erkennen. Da die Windel…

Bearbeiten | Bienen

Behandlung gegen die Varroamilbe

Die Bienenvölker bei uns haben kleine Feinde, die Varroamilbe. Die Varroamilbe oder lateinisch Varrao destructor lebt auf den Bienen und vermehrt sich in den verdeckelten Brutzellen. Die Bienenvölker werden durch die Milben extrem geschwächt und würden eventuell sogar daran eingehen, besonders in wirklich kalten oder nassen Wintern. Deshalb ist eine Behandlung in den Sommermonaten nach der…

Bearbeiten | Bienen

Bienen füttern und aufpäppeln

Der Honig ist abgenommen und die Bienen müssen nun gefüttert werden. Hierzu hatte ich 28kg Futter bestellt, welches in form einer dickflüssigen Zuckerlösung in einem Kanister kam. Wir probieren nun zwei unterschiedliche Methoden aus, zum einen den Adamsfütterer, welcher auf den Brutkasten aufgesetzt wird und in welchem man 8-10kg auf einmal füttern kann. Ausserdem verwende…

Bienen | Honig ernten

Honig abfüllen

Der Honig war nun etwas über eine Woche in den Eimern bei uns in der Küche und abends haben wir den „Schaum“ abgenommen. Dieser Schaum entsteht durch das langsame aufsteigen von Resten des Wachses, die beim Schleudern in den Honig gekommen sind und durch das Metallsieb durch wandern. Während dieser Zeit sollte der Honig eigentlich…

Bienen | Honig ernten

Honigraum sauber

Die Honigraum welcher am Samstag auf die Bienen gesetzt wurde und gestern mit einer Bienenflucht versehen wurde, wurde heute abgenommen. Die Bienen waren alle sehr fein in den Brutraum geklettert und ließen tolle saubere Waben zurück. Diese Bienchen verdienen wirklich den Zusatz fleißig. Die Honigräume sind nun abgenommen und wurden zunächst eingelagert. Im Herbst wird…

Bienen | Honig ernten

Alle Erwartungen übertroffen

Das beschreibt den Samstag wohl am Besten: „Die Bienen haben alle Erwartungen übertroffen!“ Das war wirklich ein langer toller Tag. Um 7:45 waren wir auf dem Lehrgrundstück des Imkervereins Heidelberg, auf welchem ein Volk steht. Dort haben wir drei Honigräume eingesammelt, was gar nicht so einfach war, denn die mussten noch von Bienen befreit werden….

Bienen | Sichtkontrolle

Königin wohl auf

Die Spannung war nun doch sehr groß, ob die Königin nach der Zeichnung auch wirklich angenommen wurde. Deshalb konnte ich die Durchsicht kaum abwarten, trotzdem war ich am heutigen Sonntag doch etwas spät dran. Die Behausung wurde also geöffnet und die schwere Honigzarge zur Seite gehoben. Das Nelkentuch wurde über die Bienen gelegt, was meines…

Bearbeiten | Bienen

Königin gezeichnet

Heute war es echt super aufregend im Nordgarten, denn es wurde die erste Königin gezeichnet. Die Königinnen sind größer als die Arbeiterinnen, aber dennoch super schwer zu finden. Hierzu muss man wirklich ein besonderes Auge haben. Um sie leichter finden zu können, werden sie farblich markiert. Dafür gibt es fünf Farben die sich jedes Jahr…